Menu

News

 

Am 12.6 und 13.6. hat Suisse Technology Partners AG in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffinstitut Südwest in einem sehr praxisnahen Seminar zum Thema Werkstoffprüfungen und Schadensanalysen referiert. Das Seminar hat zum Ziel, Methoden zur Werkstoffcharakterisierung und zur Aufklärung von Schadensfällen zu informieren. Die Inhalte werden aufgrund der langjährigen Erfahrungen der Referenten mit einem hohen Praxisbezug vermittelt. Es können seitens der Teilnehmer Proben mitgebracht, bzw. Schadensfälle besprochen werden.


Die Aufgaben umfassen die selbstständige Bearbeitung von Projekten in enger Abstimmung mit unseren Technikern und Ingenieuren sowie mit unseren Kunden. Der Aufbau und die Durchführung von Bauteilprüfungen mit Hochdruckhydraulik- und Pneumatiksystemen bilden den Kern des Aufgabengebietes. Sie unterstützen unsere Kunden vor allem bei Fragen der Validierung und Qualitätssicherung ihrer Produkte auf Basis vorgegebener oder gemeinsam definierter Belastungen.


Wir freuen uns über ihren Besuch. Tageskarten können Sie gratis über folgenden Link bestellen. http://www.control-messe.de/ausstellerverzeichnis/showroom/exhibitor-detail/40912/ 


Nach dem Re-Zertifizierungsaudit haben wir nun das Zertifikat ohne Abweichungen oder kritische Abweichungen erhalten.

Link dazu nachfolgend.


Gestützt auf die Akkreditierungs- und Bezeichnungsverordnung vom 17. Juni 1996 und die Stellungnahme der Eidgenössischen Akkreditierungskommission erteilt die Schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS) der Suisse Technology Partners AG die Akkreditierung als Prüflaboratorium für chemische, physikalische und mechanische Prüfung von metallischen Werkstoffen, umweltrelevanten Proben sowie Elementen in organischen Materialien und Salzen.

Dadurch erweitert die Suisse TP die ISO 17025 akkreditierten Bereiche um physikalische und mechanische Prüfungen.

 


Internationale Norm: ISO/IEC 17025:2005
Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17025:2005