Materialographie und Metallographie

WERKSTOFFE

Eigenschaften, Verhalten und Prüfungen

Bei unseren Industriekunden kommen neben den metallischen Werkstoffen immer mehr Polymere und Keramiken zum Einsatz. Daher sind und werden umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Werkstoffkunde (Korrosionsverhalten, physikalische und mechanische Eigenschaften, Werkstoffprüfung, etc.) zunehmend relevanter.

Für folgende Werkstoffe besteht bei Suisse TP langjähriges Material-Know-how:

  • Stähle: Baustähle, Baustähle zur Wärmebehandlung bestimmt, Vergütungsstähle, Werkzeugstähle, chemisch beständige Stähle, warmfeste Stähle, Funktionswerkstoffe, Gusswerkstoffe
    Aluminium: Gusslegierungen, Knetlegierungen, aushärtbar und nicht aushärtbar
  • Kupfer und Kupferlegierungen (Messing, Bronze)
  • Nickel und Nickellegierungen (Gusslegierungen, Knetlegierung; aushärtbar, nicht aushärtbar)
  • Titan und Titanlegierungen
  • Keramik (Oxidkeramik, Silikatkeramik)
  • Polymere: Plastomere (Thermoplaste), Duromere, Elastomere, Verbundmaterialien