Analytik weit jenseits des Standard Labors

Guenter Bergmann, CEO of Suisse TP discussing possible applications of the SLS light source, e.g. deep insight in material properties …

Das Paul Scherrer Institut, PSI am Standort Villigen-Würenlingen betreibt unter anderem Grossforschungsanlagen, wie die Synchrotron Lichtquelle Schweiz (SLS) oder eine Neutronenspallationsquelle (SINQ), welche Materialuntersuchungen ermöglichen, die weit über das hinausgehen, was Standard Labors bieten können. Noch ist wenig bekannt, dass diese Anlagen nicht nur für die Grundlagenforschung benutzt werden, sondern auch Schweizer Unternehmen zur Verfügung stehen, deren Fragestellungen mit Analytik im konventionellen Labormassstab nicht gelöst werden können. Der Weg dazu führt über ANAXAM, eine im Jahre 2019 ins Leben gerufene Organisation, die genau für diesen Zweck geschaffen wurde. Guenter Bergmann, CEO von Suisse TP nutzte daher gern die Gelegenheit, um sich vor Ort über die herausragenden  Möglichkeiten dieser Anlagen zu informieren und mit den ANAXAM Experten über mögliche Anwendungen zu diskutieren. “Wir sind an unserem Standort in Neuhausen sehr gut ausgerüstet”, so Günter Bergmann, “und können die meisten Anforderungen unserer Kunden mit unserer umfangreichen Analytik selbst erledigen. Unser Anspruch ist aber, auch in solchen Fällen weiterzuhelfen, wo die konventionellen Methoden an ihre Grenzen kommen. Die Partnerschaft mit Anaxam bietet uns die Möglichkeit unseren Kunden Services zu bieten die an der Grenze des heute machbaren liegen.”

Günter Bergmann, CEO von Suisse Technology Partners in Diskussion mit den Wissenschaftlern von Anaxam – im Hintergrund die Schweizer Synchrotron Lichtquelle “SLS”

Kontaktieren Sie mich

Dr. Dieter Franzke

Experte für Materialien

Tel: +41 52 551 11 59