Rheologie

"Rheologie" befindet sich in folgenden Lexika

Rheologie ist in nachfolgenden Lexika verlinkt, da es in diesen Bereichen auch Anwendung findet

Anwendungsbeispiele befinden sich am Ende dieser Seite

 

Hier noch dynamisch Links zu den Technologieschwerpunkten rein. Vielleicht auch über ein Posts Widget ohne Bild und die Seiten sind da einfach Weiterleitungen?

Suchen
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

RHEOLOGIE

Bestimmung der viskoelastischen Eigenschaften von Fluiden

UntersuchungsmethodeBestimmung der rheologischen Eigenschaften mittels Rotationsrheometer
Gerätetyp und AusrüstungAR 2000 (TA Instruments)
FunktionsprinzipDie Flüssigkeit oder Schmelze wird in einem engen Messspalt geschert. Die Schubspannung ergibt sich dabei aus dem Drehmoment und der Messgeometrie, die Scherrate aus der Winkelgeschwindigkeit und der Geometrie, die Viskosität als Quotient aus Schubspannung und Scherrate. Elastische Materialfunktionen erhält man aus den Axialkräften die bei der Kegel-Platte- und Platte-Platte-Methode senkrecht zur Scherebene wirken. Rotationsrheometer ermöglicht die Kombination eine Vielzahl unterschiedlicher Messmethoden bei denen entweder Schubspannung, Scherdeformation oder Schergeschwindigkeit vorgegeben werden können.
Typische AnwendungenKunststoffe, Lacke und Farben, Harze und Klebstoffe, Öle und Schmierstoffe, Lebensmittelverarbeitung, Pharmazie
MesstechnikKegel-Platte, Platte-Platte
Normen und StandardsDIN 53018, ISO 3210, DIN 54458, DIN 51810, DIN 53019
Anforderungen an Probeeinige g oder ml

 

Beispielanwendungen für die Rheologie

Rheologie für die Polymeranalytik

 

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich Technische Sicherheit

Eine Übersicht weiterer Methoden aus dem Bereich Polymer Analytik finden Sie in unserem Lexikon – Polymer Analytik

Kontaktieren Sie mich

Dr. Alexander Kromer

Polymer Experte


Tel: +41 52 551 11 24
Mail: polymer@suisse-tp.ch