CASS Test – copper accelerated salt spray test

Beurteilung der Korrosionsanfälligkeit eines metallischen Werkstoffs, mit oder ohne Korrosionsschutz, gegenüber einer essigsauren Natriumchlorid Lösung mit Kupferchlorid Zusatz.

"CASS Test – copper accelerated salt spray test" befindet sich in folgenden Lexika

CASS Test – copper accelerated salt spray test ist in nachfolgenden Lexika verlinkt, da es in diesen Bereichen auch Anwendung findet

Anwendungsbeispiele befinden sich am Ende dieser Seite

 

Hier noch dynamisch Links zu den Technologieschwerpunkten rein. Vielleicht auch über ein Posts Widget ohne Bild und die Seiten sind da einfach Weiterleitungen?

Suchen
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Essigsaurer Salzsprühtest mit Kupferchlorid Zusatz

Dieser Test ist auch bekannt unter dem Namen beschleunigter Kupfer-Salzsprühtest bekannt. Er dient zur Beurteilung der Korrosionsanfälligkeit eines metallischen Werkstoffs, mit oder ohne Korrosionsschutz, gegenüber einer essigsauren Natriumchloridlösung mit Kupferchlorid Zusatz.

Dieses Prüfverfahren gilt für die Bewertung des Korrosionsverhaltens von dekorativen Kupfer/Nickel/Chrom- oder Nickel/Chrom-Beschichtungen auf Stahl, Zinklegierungen, Aluminiumlegierungen und Kunststoffen, die für schwere Beanspruchung ausgelegt sind. Sie ist auch für die Prüfung von anodisiertem Aluminium geeignet.

Es kann zum Beispiel nach der Norm DIN EN ISO 9227 CASS,  ASTM B368 oder nach Kundenanforderungen geprüft werden.

ProbenvorbereitungGemäss Absprache
PrüfkammerErichsen 606 / 1000
Prüftemperatur(50±2)°C
PrüflösungEssigsaure, (5±0.5)%-ige NaCl-Lösung mit 0.026% CuCl2.2H2O und einem pH-Wert von 3,1 – 3,3
PrüfdauerGemäss Absprache
ProbenbeurteilungGemäss Apsprache z.B.
  • visuelle Beurteilung allfälliger Unterwanderung oder Blasenbildung am Andreaskreuz
  • Visuelle Beurteilung der unverletzten, lackierten Fläche auf Blasenbildung nach DIN EN ISO 4628-2
  • Visuelle Beurteilung der Probenfläche der nicht lackierten Proben auf Pittingkorrosion gemäss ISO 8993

Beispielanwendungen für Salzsprühtests

Salzsprühtests für Oberflächen

Die CASS-Prüfung ist weit verbreitet und nützlich für die Abnahme von Spezifikationen, die Bewertung simulierter Betriebsbedingungen, die Fertigungskontrolle sowie für Forschung und Entwicklung. Er wurde speziell für dekorative, galvanisch abgeschiedene Nickel/Chrom- und Kupfer/Nickel/Chrom-Beschichtungen entwickelt. Die Anwendung des Tests hat die Qualität von galvanisierten Teilen verbessert und zur Entwicklung neuer und besserer Galvanisierungsverfahren geführt.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich Aluminium Oberflächen

Salzsprühtests für die technische SIcherheit

Die Sicherheit von Bauteilen hängt stark von ihrem Einsatzgebiet ab. Deshalb werden mit Zeitraffertests Prüfkörper korrosiven Medien ausgesetzt, um Korrosionsangriffe zu provozieren. Vor allem metallische Bauteile die der Umwelt ausgesetzt sind sollten im Rahmen der technischen Sicherheit mit Salzsprühtests geprüft werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich technische Sicherheit

Eine Übersicht weiterer Methoden aus dem Bereich Umweltsimulation finden Sie in unserem Lexikon – Umweltsimulation

Kontaktieren Sie mich

Christoph Deola

Experte für Umweltsimulation


Tel: +41 52 551 11 51
Mail: umwelt@suisse-tp.ch