Zum Inhalt springen
        • Dr. Benedikt Moser

          Kontaktieren Sie mich

          Dr. Benedikt Moser

          CTO und Material Experte

          Tel: +41 52 551 11 33
          Mail: CTO@suisse-tp.ch

        • Patrik Bachmann

          Kontaktieren Sie mich

          Patrik Bachmann

          Laboratory Manager Chemical Analysis

          Tel: +41 52 551 11 69
          Mail: analytik@suisse-tp.ch

        • Dirk Nusshär

          Kontaktieren Sie mich

          Dr. Dirk Nusshär

          Experte für Oberflächen

          Tel: +41 52 551 11 37
          Mail: oberflaechen@suisse-tp.ch

  • Verpackungs-
    entwicklung
    analysieren, entwickeln, optimieren und
    testen hinsichtlich Barriereeigenschaften

Oberflächentopographie

Oberflächentopographie
Generic filters
Exact matches only

Oberflächentopographie

TOPOGRAPHISCHE MESSUNGEN

Oberflächentopographie beeinflusst maßgeblich Faktoren für die Eigenschaften einer Oberfläche. Nicht nur Glanz und Ästhetik oder die Oberflächenrauheit von Oberflächen werden durch die Topographie beeinflusst. Von der Schichthaftung über den Reibwert bis hin zur Korrosion ist die Oberflächentopographie ein entscheidender Faktor.

Messung mittels Weisslichtinterferometrie

Weisslichtinterferometrie (WLI) ist eine berührungslose, optische Methode zur Erfassung der Oberflächentopographie. Sie nutzt die Interferenz breitbandigen Lichts (Weißlicht) aus um 3D-Profilmessungen von Strukturen zwischen einigen Zentimetern und einigen Mikrometern zu erstellen. 
Sie ermöglichen es, sowohl sehr glatte Oberflächen mit einer vertikalen Auflösung im nm Bereich als auch raue Oberflächen im Mikrometerbereich und steile Flanken zu messen. Die Ergebnisse werden als 2D-Profil – oder 3D-Topographie-Bilder dargestellt und liefern detaillierte Höhenprofile und Rauheitsparameter.

Reicht der Vergrösserungsbereich bis 1’000x mittels Weisslichtinterferometrie nicht aus, haben wir die Möglichkeit die Oberfläche mittels Rasterelektronenmikroskop bildlich darzustellen.

Gerätetyp und AusrüstungWyko NT8000
FunktionsprinzipOberflächenmessungen an glatten und rauhen Oberflächen mit dem Interferometer in verschiedenen Vergrösserungsbereichen 10x – 1’000x
Typische AnwendungenBetrachtung und Vermessung der Tiefe  von Oberflächendefekten oder Stufen, Nuten etc. sowie die Bestimmung der Oberflächenrauheit.
Anforderungen an die ProbeReflektierende Oberfläche (transparente Oberflächen müssen vorab bedampft werden)

Messung mittels REM EDX

Durch unser Rasterelektronenmikroskop sind wir in der Lage die Oberfläche mit einer Vergrösserung von bis zu 100’000 fach abzubilden. Dies ermöglicht es beispielsweise unseren Experten in der Entwicklung von Oberflächen einige Parameter der Güte einer anodisierten Oberfläche zu bestimmen. 

Unsicher was mit der Oberflächentopographie möglich ist?

Unsere Experten beraten Sie unverbindlich und mit breitem Überblick. Teilen Sie Ihr Anliegen mit uns oberflaechen@suisse-tp.ch oder +41 52 551 11 37

Methoden die sie auch interessieren könnten

Eine Übersicht weiterer Methoden aus dem verschiedenen Bereichen der Metallografie, Oberflächentechnik finden Sie in den entsprechenden Bereichen.

Kontaktieren Sie mich

Dirk Nusshär

Experte für Oberflächen

Tel: +41 52 551 11 37
Mail: oberflaechen@suisse-tp.ch