Funken-OES

"Funken-OES" befindet sich in folgenden Lexika

Funken-OES ist in nachfolgenden Lexika verlinkt, da es in diesen Bereichen auch Anwendung findet

Anwendungsbeispiele befinden sich am Ende dieser Seite

 

Hier noch dynamisch Links zu den Technologieschwerpunkten rein. Vielleicht auch über ein Posts Widget ohne Bild und die Seiten sind da einfach Weiterleitungen?

Suchen
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Funkenemissions-Spektrometerie

Chemische Zusammensetzung von Aluminiumlegierungen und Eisenbasiswerkstoffen.

UntersuchungsmethodeFunkenemissions-Spektrometerie
KurzzeichenOES
Gerätetyp und AusrüstungSpectro LAB S
FunktionsprinzipErzeugen eines Lichtbogens an der Probe. Lichtemission wird optisch zerlegt und die Lichtmenge einzelner elementspezifischer Wellenlängen gemessen.
Typische AnwendungenChemische Zusammensetzung von Aluminiumlegierungen oder Eisenbasiswerkstoffen.
Nachweisgrenzetypisch: 1μg/g
P und Pb: 5 μg/g
Sb und Zn: 10 μg/g
Anforderungen an Probemetallisch
Messfläche: min. 18 x 18 mm
Fläche muss eben sein
Dicke: min. 1 mm
Al-Folien z.T. auch analysierbar
Akkreditierung / ZertifizierungISO17025

Beispielanwendungen für Funkenemissions-Spektrometerie​

Funken-OES für Pharma und Chemie

 

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich CRDO

Funken-OES für Aluminium Oberflächen

Beim Anodisieren ist ein entscheidender Faktor für die Oberfläche die Legierung des Werkstücks. Hierfür kann mit dem Funken-OES schnell und zuverlässig geprüft werden ob das Werkstück in der Zusammensetzung der gewünschten Legierung entspricht.

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich Aluminium Oberflächen

Funken-OES für technische Sicherheit

Im Bereich technische Sicherheit geht es ebenfalls häufig um Legierungszusammensetzung von Werkstoffen. Eine chemische Zusammensetzung die nicht der geforderten Legierung entspricht hat andere mechanische Eigenschaften und kann somit die technische Sicherheit von Bauteilen gefährden. 

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich technische Sicherheit

Eine Übersicht weiterer Methoden aus dem Bereich chemische Analytik finden Sie in unserem Lexikon – chemische Analytik

Kontaktieren Sie mich

Patrik Bachmann

Dipl. Chemiker und Experte für Aluminium Oberflächen

Tel: +41 52 551 11 69
Mail: analytik@suisse-tp.ch