Mechanische Prüfungen

"Mechanische Prüfungen" befindet sich in folgenden Lexika

Mechanische Prüfungen ist in nachfolgenden Lexika verlinkt, da es in diesen Bereichen auch Anwendung findet

Anwendungsbeispiele befinden sich am Ende dieser Seite

 

Hier noch dynamisch Links zu den Technologieschwerpunkten rein. Vielleicht auch über ein Posts Widget ohne Bild und die Seiten sind da einfach Weiterleitungen?

Suchen
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Was ist eine mechanische Prüfung?

Mit Hilfe mechanischer Prüfungen werden Materialien und Bauteile auf ihre mechanischen Eigenschaften hin geprüft um Produkte technisch sicherer zu machen. Hierbei geht es in der Regel darum wie stark ein Bauteil belastet werden kann,  ohne dass es sich bleibend verformt , bricht oder in seiner Funktion beeinträchtig wird. Zu den genannten Eigenschaften gehören unter anderem Steifigkeit, Festigkeit, Verformungs- und Bruchverhalten, Härte und Verschleißbeständigkeit. Unsere erfahrenen Experten wissen diese Kennwerte nicht nur zu bestimmen sondern auch zu interpretieren und beraten Sie auch, wie diese beeinflusst oder verändert werden können um die Vorgaben der Kunden zu erreichen. 

Darin liegt unsere besondere Stärke. Wir erarbeiten Prüfpläne auf Basis von Standardprüfungen, sind aber auch in der Lage komplexe Sonderprüfungen an Bauteilen oder Komponenten im Prüfspannrahmen und auf dem Aufspannfeld zu realisieren. Durch unsere eigene Prototypenwerkstatt sind wir in der Lage Proben und Hilfsmittel rasch und in der notwendigen Qualität zu fertigen.

Mechanische Prüfung
für Bauteile und Werkstoffe

Hohe Anforderungen der technischen Sicherheit bei gleichzeitig hoher Beanspruchung erfordern sehr häufig eine mechanische Prüfung an Bauteilen und eingesetzten Werkstoffen. Die Bauteil- und Werkstoffprüfungen finden in der Entwicklungsphase statt, häufig aber auch serienbegleitend.

Suisse TP bietet seinen Kunden Entwicklungsunterstützung als Technologiepartner für die technische Sicherheit und bei der Auslegung von Bauteilen. Akkreditierte Labors mit zahlreichen Prüf- oder Analysemethoden z.B. für die Ermittlung mechanischer Werkstoffkennwerte bilden das Rückgrat für eine fundierte Auslegung von Produkten und Prozessen.

 

Die Experten von Suisse TP sind entsprechend hochqualifiziert für die anspruchsvollen Aufgaben und nutzen ihre Erfahrung aus zahlreichen vielfältigen Industrieprojekten.

Der Kunde erhält durch das Zusammenspiel verschiedener Bereiche von Suisse TP sehr schnelle fundierte Unterstützung für sein Vorhaben aus einer Hand. Dies beinhaltet die sorgfältige Probekörperherstellung, die verschiedenen Methoden in der Umweltsimulation bis hin zu Schadensanalytik durch sehr erfahrene Experten. Entweder als Technologiepartner für die Unterstützung von technischen Lösungen oder als akkreditiertes Prüflabor für zuverlässige mechanische Prüfungen wie die Bauteilprüfung oder die Werkstoffprüfung.

Werkstoffprüfung

Die Ermittlung von zuverlässigen Werkstoffdaten anhand mechanischer Prüfungen von Werkstoffen in unseren akkreditierten Labors für mechanische Materialkennwerte ist die Voraussetzung für eine sichere und rückverfolgbare Auslegung der Produkte unserer Kunden.

Damit bieten wir Sicherheit für unsere Kunden in ihrer Verantwortung für ihre Produkt- und Prozessauslegung.

MEHR ERFAHREN

Bauteilprüfung

Die technische Bauteilsicherheit kann durch entsprechende Bauteilprüfungen auf einem flexiblen Aufspannfeld oder in entsprechenden Prüfrahmen geprüft werden. Die Experten von Suisse TP unterstützen die Kunden dabei möglichst  realitätsnahe Ersatzlasten zu definieren um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. 

 Bauteile werden dynamischen Prüfungen und / oder statischen Prüfungen unterzogen. Diese Beanspruchung wird mit umfangreicher Messtechnik überwacht und aufgezeichnet. Dabei kann die Anzahl der Kräfte und Kraftrichtungen flexibel durch synchronisiert gesteuerte Hydraulik- oder Pneumatikzylinder (je nach Kraftniveau) eingeleitet werden.

MEHR ERFAHREN

Zu unseren Standardprüfungen gehören:

Beispielanwendungen für mechanische Prüfungen

Mechanische Prüfungen für die Technische Sicherheit

Composite Material Prüfungen zur Charakterisierung von Sandwichen und Schäumen

Statische Werkstoffprüfungen zur ermittlung von Materialkennwerten für die Auslegung von Produkten 

Dynamische Prüfungen zur Ermittlung von Wöhlerkurven von eingesetzten Werkstoffen

Zeitstandversuche zur Ermittlung des Langzeitverhaltens unter Temperatureinfluss bei Metallischen Werkstoffen wie z.B. Aluminiumlegierungen

Dynamische Prüfungen Bauteilen zur Ermittlung von Ausreisskräften bei Befestigungssystemen von Photovoltaik

Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenz im Bereich Technische Sicherheit

Kontaktieren Sie mich

Dr. Benedikt Moser

CTO und Material Experte


Tel: +41 52 551 11 33
Mail: CTO@suisse-tp.ch